Volvo Trucks zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge E-Lkws und Zukunfts-Projekte

Hannover, 19.07.2018 –  Alternative Antriebe und automatisiertes Fahren sind Themen, die Volvo Trucks auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover beschäftigen werden. So stellt das Unternehmen seine neuesten Entwicklungen von alternativen Antrieben vor, wie unter anderem das Modell Volvo FE Electric. Der vollelektrische Lkw ist ein Abfallentsorgungsfahrzeug, dessen Aufbau gemeinsam mit Europas führendem Aufbauhersteller für Entsorgungsfahrzeuge, Faun, entwickelt wurde.

„Die Elektromobilität ist ganz im Sinne unseres langfristigen Engagements für eine nachhaltige Stadtentwicklung und null Emissionen“, so Volvo Trucks President Claes Nilsson.

2019 plant Volvo Trucks in Europa mit dem Verkauf elektrisch angetriebener Lkw zu beginnen. E-Lkws sind leiser und sauberer und eröffnen neue Möglichkeiten in der Logistik. Zudem wird Volvo Trucks sein Modell Volvo FH LNG auf der Messe ausstellen. Der CO2-Ausstoß des mit LNG-angetriebenen Modells liegt kraftstoffabhängig 20 bis 100 Prozent unter dem eines Dieselfahrzeugs. Mit 420 oder 460 PS sind die neuen Modelle Volvo FH LNG und Volvo FM LNG für den schweren Regional- und Fernverkehr erhältlich.

Auf der IAA wird Volvo Trucks zudem erstmals sein Zukunfts-Projekt aus dem Bereich des automatisierten Fahrens in der Öffentlichkeit vorstellen. Auch das Kundenportal Volvo Connect wird erstmalig präsentiert. Volvo Trucks feiert dieses Jahr außerdem die Markteinführung des Volvo FH vor einem Vierteljahrhundert im Jahr 1993 und konzipierte zu diesem Anlass die Volvo FH 25 Year Edition, eine Jubiläumsedition mit besonderer Ausstattung. mm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*