Valerie Wilms wird bahnpolitische Sprecherin

Valerie Wilms.

Berlin, 08.07. – Die Zuständigkeiten innerhalb der Bundestagsfraktion der Grünen wurden neu verteilt. Valerie Wilms übernimmt zukünftig den Bereich Bahnpolitik. „Der Schienenverkehr ist einer der entscheidenden Schlüssel für die zukunftsfähige und umweltfreundliche Mobilität. Ich freue mich, hieran mitwirken und etwas aus meinem früheren Beruf einbringen zu können,“ sagt die Ingenieurin, die vor ihrer Abgeordnetentätigkeit die Sicherheit von Bahnsystemen geprüft hat. Dazu wird die Grünen-Politikerin für ihre Fraktion die Bereiche Güterverkehr und Logistik sowie Elektromobilität verantworten.

Valerie Wilms betont, dass sie ihre bisherige Zuständigkeit behält. „Auch alle maritimen Themen wie Schifffahrt, Häfen, Seesicherheit und Meeresschutz werde ich weiter bearbeiten.“ In der Binnenschifffahrt wird sie weiter die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung sowie die neue Netzstruktur der Wasserstraßen begleiten. Darüber hinaus bleibt sie Nachhaltigkeitsbeauftragte. Valerie Wilms ist Bundestagsabgeordnete aus Wedel im Kreis Pinneberg. Sie ist Mitglied des Tourismusausschusses und des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung sowie stellvertretendes Mitglied im Verkehrsausschuss, in der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ und im Europaausschuss. In LT-manager 03/2011 schrieb die meinungsfreudige Politikern einen Gastkommentar. ms

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss