Udo Büntgen-Hartmann zieht sich bei Alcaro Invest zurück

Köln, 04.10.2017 – Nach mehr als 30 Berufsjahren und neun Jahren als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Alcaro Invest GmbH zieht sich Udo Büntgen-Hartmann aus dem aktiven Tagesgeschäft zurück.

Hierfür hat er sein Geschäftsführungsmandat niedergelegt und seine Anteile am Unternehmen – das er in den vergangenen Jahren zu bekannter Größe in den Bereichen Investment und Projektentwicklung von Immobilien für die Logistik und Light Industrial aufgebaut hat – veräußert. Udo Büntgen-Hartmann führt weiterhin alle laufenden Projekte bis zur Fertigstellung und Übergabe an die Nutzer und bleibt an diesen Projektentwicklungsgesellschaften beteiligt. Die Geschäfte der Alcaro Invest GmbH liegen zukünftig in der Verantwortung von Anton Mertens, ebenfalls Gesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens. Ihm steht weiterhin das bewährte und erfolgreiche Team rund um Oliver Blüher zur Verfügung. red

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*