Tschann unterzeichnet TATRA Händlervertrag

TATRA PHOENIX Euro6_8x8_06.redPoing, 13.07.2015 – Der in Poing bei München angesiedelte DAF-Nutzfahrzeughändler Tschann-Bayern wird Vertriebs- und Servicepartner des tschechischen LKW Herstellers TATRA. Ein entsprechender Vertrag wurde dieser Tage unterzeichnet. Mit Tschann hat der tschechische Lkw Offroad-Spezialist eine Vertriebslücke in einem wichtigen Absatzgebiet geschlossen. Tschann ist ab sofort für Einführung, Vertrieb und Service der Phoenix-Modellreihe in Bayern verantwortlich. Das neue EURO 6 Modell des „TATRA Phoenix“ stellt dabei eine Ergänzung zu dem von Tschann vertriebenen DAF Lkw-Programm dar und schließt eine Angebotslücke im 4×4, 6×6 und 8×8 Segment (im Bild). Zentrale Komponenten wie Fahrerhaus, Motor und Getriebe kommen von DAF/PACCAR bzw. ZF, sodass hier das bestehende Servicenetz mit genutzt werden kann. Spezialität von TATRA sind die äußerst robust konzipierten Achsen und Fahrwerke mit Zentralrohrrahmen. Hierfür entsteht in Poing ein Kompetenzzentrum von wo aus die Servicepartner und Kunden in ganz Bayern entsprechend betreut werden.

Der TATRA Phoenix bedient eine Marktnische und findet sein Einsatzfeld vor allem bei Extrembaustellen, im Bergbau und in der Land- und Forstwirtschaft (Agro-Truck). Der relevante Markt liegt in Bayern bei rund 250 Allradfahrzeugen pro Jahr. Das mittelfristige Ziel ist es, einen Marktanteil von zehn Prozent zu erreichen. red

Tschann-Bayern gehört zur österreichischen Firmengruppe E.S.Holding mit Sitz in Salzburg. Das seit 65 Jahren im Nutzfahrzeughandel tätige Unternehmen hat Standorte in Stans (Tirol), Poing (München), Obertraubling (Regensburg) und Bogen/Furth (Straubing) sowie Verkaufsbüros und Servicepartner in ganz Bayern. 2014 erwirtschafteten die 250 Mitarbeiter einen Umsatz von € 130 Mio. Rund 1000 Neufahrzeuge und 700 gebrauchte LKW wurden abgesetzt.

Die tschechische Aktiengesellschaft TATRA Trucks a.s. hat im März 2013 im Rahmen einer Auktion in Folge der Zahlungsunfähigkeit der früheren Eigentümer den LKW Hersteller TATRA übernommen. Die neuen Eigentümer Jaroslav Strnad und René Matera sind tschechische Unternehmer, die mit einem Sanierungskurs das traditionsreiche Unternehmen neu aufgestellt haben. Aktuell beschäftigt TATRA 850 Mitarbeiter in der Muttergesellschaft und knapp 500 in Tochtergesellschaften. 2014 konnte die Produktivität um 66% und der Umsatz bei 850 verkauften Fahrzeugen um 22% auf rund € 140 Mio. gesteigert werden. Mit der neuen, in Kooperation mit DAF Trucks N.V. entwickelten Phoenix LKW Baureihe verfügt man über eine  Schwer- und Sonderfahrzeugbaureihe, die mit dem Ausbau des (West-)europäischen Vertriebsnetzes zum Erfolgsmotor für TATRA werden soll.

 

Über Martin Schrüfer 1223 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss