transfairlog kommt 2014 wieder

2014 wieder mit der transfairlog am Start: Julia Kinzelmann.

München, 12.09.12 – Informationen scheibchenweise: Nachdem die Veranstalter der transfairlog sich bislang noch offen ließen, wann die nächste Messe stattfinden werde, steht jetzt eines fest: Sie kommt 2014 wieder.

Als Standort ist wieder Hamburg gesetzt, das genaue Datum der 2014er Ausgabe will der Veranstalter, die Euroexpo Messe- und Kongress GmbH, „demnächst“ bekannt geben. „Die Entscheidung, in Hamburg erst 2014 wieder Flagge zu zeigen, ist uns nicht leicht gefallen“, so Peter Kazander, Chief Operating Officer bei Euroexpo: „Mit der LogiMAT in Stuttgart und der transfairlog in Hamburg veranstalten wir jedoch Messen auf qualitativ höchstem Niveau. Diese zeichnen sich neben der interessanten Fachausstellung auch durch ein exzellent besetztes Rahmenprogramm aus. Um bei einem neuen Projekt wie der transfairlog solch eine effiziente Businessplattform zu organisieren, bedarf es eines entsprechenden Planungsvorlaufs. Diese Zeit nehmen wir uns.“

„Wir bauen gezielt unser internationales Netzwerk aus, um die Fachmesse für internationales Transport- und Logistik-Management noch stärker in der Nord- und Ostseeregion zu verankern“, so Julia Kinzelmann, Projektleiterin transfairlog: „Und zumindest einen Wunsch konnten wir bereits erfüllen. Die nächste transfairlog findet wie von vielen Ausstellern angeregt im frühen Herbst statt. Den genauen Termin werden wir demnächst bekanntgeben.“

Auf der Premierenveranstaltung der transfairlog vom 12. bis 14. Juni zeigten 212 Aussteller aus zehn Ländern rund 2.650 Fachbesuchern Transport- und Logistiklösungen sowie multimodale Konzepte für internationale Supply Chains. red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss