Stapler-Modell von Linde weckt das Kind im Manne

München, 22.05. – Den klassischen „Haben will!“-Reflex löste vor kurzem die Pressemitteilung des Modellbauers Tamiya (zu dem die Marke Carson-Model Sport gehört) aus: Ab Juni gibt es im Maßstab 1:14 den Linde Dieselgabelstapler H 40 D als ferngesteuertes Modell zu kaufen.

Das gute Stück ist nämlich nicht nur ferngesteuert und damit bestens geeignet, als Papa wieder attraktiv für seine Kinder zu werden oder die Kollegen im Büro neidisch zu machen, sondern auch dementsprechend voll funktionstüchtig. Gelenkt wird vorbildgetreu über die Hinterachse. Lasten bis 200 g heben, transportieren und verladen, all das erledigt der Stapler dank kleiner Elektromotoren nun für Modellfahrer. Zusätzlich werden alle Tätigkeiten mit kleinen LEDs und einem Minilautsprecher begleitet und simuliert. Rückfahrscheinwerfer, Rundumleuchte und Warnpieper sichern den Betrieb ab. Zur Serienausstattung gehören neben dem fertig aufgebauten Miniaturstapler samt Fernsteuerung eine Fahrerfigur, eine Palette, Ladegut sowie alle benötigten Fahr-/Senderbatterien. m.

Technische Details:

Funktionen fernsteuerbar:
1. Fahrt vorwärts – rückwärts, proportional
2. Lenkung links – rechts, proportional
3. Gabel heben – senken, ca. 200 g Hubkraft
4. Hubmast kippen, vor – zurück
5. 4-fach Frontlicht, per Taster schaltbar
6. Hupe, per Taster betätigbar

Funktionen automatisch/manuell:
– Pieper (deaktivierbar) und Rückfahrlicht für Rückwärtsfahrt
– Rundumleuchte im Fahrbetrieb
– Motorsound, am Fahrzeug zuschaltbar
– Gabelbreite manuell verstellbar

Stromversorgung (Akku oder Batterien):
– Stapler 5 x AA-Mignonzellen
– Fernsteuerung 8 x AA-Mignonzellen

Link: Carson Model-Sport


Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss