SSI Schaefer im Rennen um Mittelstandspreis

Neunkirchen, 29.08. – Bereits zum 16. Mal sucht die Oskar-Patzelt-Stiftung seit der Erstverleihung 1995 die besten mittelständischen Unternehmen des Jahres. SSI Schäfer wurde als Anwärter auf den renommierten „Großen Preis der Mittelstandes“ nominiert. Für das Erreichen der Finalrunde im Auswahlverfahren haben die Intralogistik-Spezialisten in diesen Tagen bereits eine Urkunde erhalten. Der Wettbewerb richtet sich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen oder Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern beurteilt die Unternehmen in ihrer Gesamtheit und Rolle in der Gesellschaft. Wettbewerbskriterien sind: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service und Kundennähe sowie Marketing. Nur etwa jedes tausendste Unternehmen in Deutschland wird nominiert. Die Preisverleihungen finden im September und Oktober dieses Jahres statt. Im Jahr 2008 würdigte der Bundespräsident Horst Köhler die Oskar-Patzelt-Stiftung für die Förderung des unternehmerischen Mittelstandes mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss