Spionkowski übernimmt Ausschussvorsitz beim DSLV

Berlin, 19.06.2018 – Werner Spionkowski, ist neuer Vorsitzender des Fachausschusses Binnenhafenlogistik im Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV). Der  Geschäftsführer der Ruhrmann Logistik GmbH & Co. KG in Duisburg, folgt damit auf den langjährigen Ausschussvorsitzenden Günter Haberland der sich altersbedingt nicht mehr zur Wahl stellte.

Spionkowski forderte, dass der mit der Erarbeitung des Masterplan Binnenschifffahrt einsetzende politische Rückenwind sich nicht allein auf den Einsatz der Verkehrsmittel richten, sondern auch gleichzeitig die Vernetzung der Akteure in der Binnenschifffahrt beschleunigen müsse. Von geplanten Unterstützungsmaßnahmen müssten neben Reedereien, Terminals und Häfen auch dort ansässige Logistikdienstleister profitieren.

Spionkowski: „Die Logistik kann noch erhebliches Potential der Binnenschifffahrt heben.“

Über den DSLV

Der DSLV vertritt die Speditions- und Logistikbranche sowie die Transportwirtschaft über alle Verkehrsträger hinweg (Straße, Schiene, See- und Binnenschifffahrt sowie Luftfracht), einschließlich der Organisation, Bereitstellung, Steuerung, Optimierung und Sicherung von Prozessen der Güterströme entlang der Lieferkette. Der DSLV fordert unter anderem, Förderungen und Erleichterungen für straßenseitige Vor- und Nachlaufverkehre nicht allein auf den klassischen kombinierten Verkehr mit Containern und Wechselbehältern zu beschränken. mm

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*