Schiffsreeder sehen Banken mit Skepsis

Hamburg, 20.06. – In einem Interview mit der „Wirtschaftswoche“ hat Ralf Nagel, Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Reeder (VDR), die Befürchtung geäußert, dass die Banken sich bald wieder aus der Schiffsfinanzierung rausziehen werden. Warum?Nagel meinte dazu im Interview mit dem Magazin: „Wir beobachten sehr genau, ob die Banken nicht der Versuchung erliegen, ihr Kapital rauszuziehen, sobald die Schiffswerte wieder steigen“. Mit der Frage, wer ein Schiff finanziert – eine deutsche Bank oder beispielsweise eine chinesische – falle auch oft die Entscheidung, wo das Schiff gebaut werde. Ralf Nagel will auf dem maritimen Gipfel der Bundesregierung am 5. Juli die Problematik ansprechen. Laut „Wirtschaftswoche“ gibt es in Deutschland rund 400 Reeder, die weltweit rund 3500 Schiffe betreiben.

Über Martin Schrüfer 1276 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss