Scania ernennt neuen Direktor Parts und Service/Verkauf Motoren Deutschland Österreich

Koblenz, 24.07.2018 – Radek Liška ist seit dem 16. Juli neuer Direktor Parts und Service/Verkauf Motoren bei Scania Deutschland/Österreich. Zuvor sammelte er bei Scania sieben Jahre Erfahrung als Services Director. In seiner vorherigen Beschäftigung war er vier Jahre als Senior Sales Director für ein deutsches Unternehmen in Asien tätig.

Liška folgt auf Dirk Fritzsch, der seit dem 15. Juli als Managing Director Scania Parts Logistics verantwortet und somit für das weltweite Scania Parts und Logistik Center in Opglabbeek/Belgien zuständig ist.

Über Scania

Der Anbieter von Transportlösungen beschäftigt weltweit etwa 49.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. 2017 lieferte Scania 84.500 Lkw, 8.300 Busse sowie 8.500 Industrie- und Marinemotoren an seine Kunden aus. Im Jahr 2017 konnte Scania Deutschland 7.221 neu zugelassene Scania Lkw  vorweisen und damit einen Marktanteil von 11,3 Prozent verzeichnen. mm

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*