Rickmers und Oaktree werden Partner

Hamburg, 05.12.12 – Oaktree Capital Management L. P. und die Rickmers Gruppe bündeln ihre Kräfte, um in den Neubau von acht Containerschiffen zu investieren, mit der Option auf acht zusätzliche Einheiten. Oaktree Capital Management L. P. ist eine Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Gesamtvermögen von rund 61 Milliarden US-Dollar. Oaktree ist spätestens seit der Beluga-Pleite im März 2011 ein Begriff, die rechtliche Auseinandersetzung zwischen Ex-Beluga-Chef Niels Stolberg und den Amerikanern wird die Gerichte demnächst beschäftigen. Rickmers wird seine umfangreiche Expertise bei der Betreuung von Neubauprojekten, Schiffsmanagement und Asset Management einbringen. Eine Ausweitung der strategischen Partnerschaft für weitere Investitionen ist denkbar, so die beiden neuen Partner.

„Vor dem Hintergrund der anhaltenden Krise in der Schiffsfinanzierung präsentieren Oaktree und Rickmers eine neue Art der Zusammenarbeit zwischen dem Private Equity Sektor und der Schifffahrtsindustrie, um in Tonnage zu investieren, die dem neuesten Stand der Technik entspricht“, sagt Dr. Ignace Van Meenen, stellvertretender CEO und CFO der Rickmers Holding.

Oaktree suchte dagegen nach einem operativen Partner für die Bauaufsicht sowie das technische und kommerzielle Management der Schiffe. Vorgesehen ist, dass diese Dienstleistungen von Rickmers erbracht werden. Die Schiffe sollen von einer „Qualitätswerft in Asien“ gebaut und zwischen Mitte 2014 und Mitte 2015 ausgeliefert werden.

 „Unsere Partnerschaft mit Oaktree ist ein positiver Schritt in der Erschließung neuer Kapitalquellen für die Schifffahrt. Mit ihr können wir notwendige Investitionen in die Tonnage der Zukunft anstoßen und so Linienreedereien eine attraktive Alternative zu ihren bestehenden kostenintensiven Flotten anbieten“, sagt Ronald D. Widdows, CEO der Rickmers Holding.

Hermann T. Dambach, Geschäftsführer von Oaktree, fügt hinzu: „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Schifffahrt ein attraktives Investitionsfeld darstellt, in dem die Nachfrage nach sparsamer und umweltgerechter Tonnage einen stetig wachsenden Bedarf für die Einführung neuer Schiffe und Technologien mit sich bringt. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und umfassenden Expertise in der Spezifikation und Überwachung von Neubauten, dem operativen Schiffsmanagement sowie ihrem starken Fokus auf Energieeffizienz ist die Rickmers Gruppe bei diesem Projekt der ideale Partner für uns.“ ms

Siehe auch:

Rickmers Gruppe hat einen neuen CFO (18.11.11)
Stolberg vs. Oaktree: Zusammenarbeiten oder verklagen? (24.05.11)

 

 

Über Martin Schrüfer 1247 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss