Reederei Hamburg Sued freut sich ueber zwei Green-Awards

Hamburg, den 22.06.12 – Die Hamburg Süd ist am 5. Juni 2012 im Rahmen der 26th Annual Asian Freight & Supply Chain Awards der „Cargo News Asia“ in Shanghai zum ersten Mal mit dem „Best Green Service Provider Shipping Line Award“ ausgezeichnet worden.

Die Leser der in Hong Kong ansässigen Schifffahrts- und Logistikfachzeitung haben die Hamburg Süd aus drei nominierten Reedereien ausgewählt, nachdem die „Cargo News Asia“ zuvor acht Carrier aus den Top 20 Container-Reedereien der Welt für diesen Award vorgeschlagen hatte.

Kriterien für die Auszeichnung waren unter anderen die Einhaltung nationaler und globaler Umweltvorschriften und Umweltstandards, adäquate Investitionen in neue Umwelttechnologien, Maßnahmen zur Reduktion des Treibstoffverbrauchs und Mitarbeiterschulungen zur Minimierung des Carbon Footprints. Entgegen genommen wurde der Award von Eva Graumann, Global Head of Corporate Communications der Hamburg Süd.

Nur wenige Stunden später, ebenfalls am 5. Juni, zeichnete der Hafen von Long Beach die Hamburg Süd zum dritten Mal mit dem „Green Flag Environmental Achievement Award“ aus. Diesen verleiht der Hafen an Reedereien, die ihre Geschwindigkeit beim Ein- und Auslaufen aus dem Hafen freiwillig auf unter 12 Knoten reduzieren und so einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Emissionen zu reduzieren und die Luftverschmutzung zu vermindern. Diesen Award hat die Hamburg Süd nun für die Jahre 2008, 2010 und 2011 erhalten. „Mit dem ’Best Green Service Provider Shipping Line Award’ sind wir zum ersten Mal auch in Asien für unsere nachhaltige und umweltbewusste Handlungsweise ausgezeichnet worden“, sagt Dr. Ottmar Gast, Sprecher der Geschäftsführung der Hamburg Süd. „Beide Auszeichnungen zusammen sind für uns sowohl eine Bestätigung des von uns eingeschlagenen Weges, als auch ein Ansporn, die Umweltaktivitäten der Hamburg Süd noch weiter auszubauen.“ red

 

 

 

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss