Raben Group in Deutschland unter einem Dach

Mönchengladbach, 09.07.2014 – Die bisher in Deutschland unter den Namen Raben Logistics Germany GmbH, Raben Trans European Germany GmbH und ELI Transport GmbH fungierenden Unternehmen der Raben Group präsentieren sich ab sofort unter dem Namen Raben Trans European Germany GmbH.

Im September 2011 hatte die Raben Group das deutsche Straßennetzwerk sowie die Geschäftsaktivitäten von Wincanton in Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakei übernommen. Nachdem 2012 die Integration zunächst in anderen Ländern stattfand, geschieht dies nun auch in Deutschland.

Der Namenszusatz Trans European ist bereits aus der Raben Group-Historie bekannt, daher wollen wir ihn weiter nutzen. Er zeigt u.a. auch den Focus auf die internationale Orientierung und Entwicklung der Raben Group. Besonders die Kunden werden durch die Verschmelzung der Unternehmen und von der besseren Transparenz profitieren. Natürlich werden dadurch auch interne Prozesse verschlankt und Abläufe deutlich einfacher“, so Ewald Raben, CEO der Raben Group.

Die Raben Group betrat den deutschen Logistikmarkt 2005 durch den Kauf von Birkart Systemverkehre. Die letzte Akquisition umfasste die Übernahme der Road-Aktivitäten von Wincanton in Deutschland. Somit verfügt Raben Trans European Germany über 22 Niederlassungen in ganz Deutschland mit insgesamt 270.000 m² Lagerfläche sowie 1.400 Mitarbeitern.

In der Organisation und an den Strukturen wird sich nichts verändern – alle Niederlassungen bleiben in vollem Umfang bestehen. Wechsel im Management und im Personal sind nicht geplant und auch die Ansprechpartner für die Kunden bleiben identisch. Lediglich der Unternehmensname ändert sich nun für neun Niederlassungen“, ergänzt Robert Eberlein, Geschäftsführer der Raben Group in Deutschland. red

Über Martin Schrüfer 1222 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss