pfenning logistics baut zweiten „multicube“

Heddesheim, 20.09.2017 – pfenning logistics baut in Monsheim bei Worms ein Multi-User-Logistikzentrum. Das in Rheinhessen gelegene Logistikzentrum wird künftig den Namen „multicube rheinhessen“ tragen und ist nach dem „multicube rhein-neckar“ bereits das zweite Logistikzentrum in Deutschland, an dem der Handelslogistiker pfenning logistics ein Immobilienkonzept realisiert.

Die Multi-User-Immobilie, die vielfältige Lager- und Logistikanforderungen erfüllt, wird auf einer Gesamtfläche von 101.000 m² gebaut und besteht nach dem Vorbild des „multicube rhein-neckar“ aus einzelnen Hallenmodulen mit einer Gesamtlagerfläche von 55.000 m² sowie einer Mezzanine mit knapp 9.000 m². Der Vorteil für Nutzer liegt darin, dass die Produkte vollkommen unterschiedlicher Branchen an einem Standort gebündelt werden können: FMCG Food und Non-Food, Pharma, Chemie, Automotive und E-Commerce.

„Wir haben bereits in Heddesheim sehr gute Erfahrungen mit dem multicube-Konzept gemacht, da es Kunden flexible Nutzungsmöglichkeiten eröffnet und durch Standortbündelung Transporte optimiert werden können“, sagt Matthias Schadler, Geschäftsführer von pfenning logistics.

Ausgezeichnet mit dem Logix-Award und dem Platin-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zählt der multicube rhein-neckar zu den nachhaltigsten Immobilienkonzepten für Industrie-Neubauten in Europa. Auch der „multicube rheinhessen“ soll für pfenning logistics wieder zu einem ausgezeichneten Immobilienprojekt werden. Angebunden an Straße, Schiene und Wasserstraße bietet die Lage eine hervorragende logistische Infrastruktur. Rund 50 Millionen Euro investiert pfenning logistics in das Projekt. Fertigstellungstermin ist das letzte Quartal in 2018. red

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss

1 Trackback / Pingback

  1. Logix Award 2017 geht an das Still Logistikzentrum in Hamburg | LT-manager

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*