pfenning logistics: Baustart für „multicube rheinhessen“

Heddesheim/Monsheim, 02.03.2018 – Im Gewerbegebiet Monsheim-Ost rollen die Bagger an. Auf einem rund 10 Hektar großen Gelände errichtet das Heddesheimer Unternehmen pfenning logistics in den kommenden zehn Monaten erneut ein Logistikzentrum.

Verbandsbürgermeister Ralph Bothe und Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck sind überzeugt: „Die Ansiedlung ist ein wichtiger wirtschaftlicher Impuls und mit pfenning logistics konnten wir ein weiteres familiengeführtes Mittelstandsunternehmen für den Standort Monsheim gewinnen.“ Bereits heute liegen für das „multicube rheinhessen“ Anfragen namhafter Industrie- und Handelsunternehmen vor, die die Lager- und Logistikflächen zur Erweiterung ihrer Kapazitäten nutzen wollen.

„Anfragen erreichen uns aus allen Branchen. Das zeigt uns, wie stark der Bedarf an Logistikflächen ist und dass unsere umfassende Expertise in Projektentwicklung und Logistikdienstleistung diesem Bedarf gerecht wird.“, sagt Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführender Gesellschafter des familiengeführten Mittelstandsunternehmens pfenning logistics.

Als Multi-User-Zentrum konzipiert und aus einzelnen Hallenmodulen bestehend bietet der neue Standort auf einer Gesamtlagerfläche von ca. 55.000 Quadratmeter und einem Zwischengeschoss (Mezzanine) mit ca. 7.000 Quadratmeter Platz für unterschiedliche Kunden und Branchen. So können die einzelnen Hallenbereiche für die Lagerung unterschiedlichster Waren und deren Aufbereitung genutzt werden. Auch die Einrichtung eines automatischen Hochregallagers ist möglich. Das Besondere an dem Konzept: Durch die modulare Bauweise können vollkommen unterschiedliche Produkt- und Handelswelten an einem Standort gebündelt werden, womit sich unter anderem Transporte optimieren lassen.

Vorbild für die Immobilie ist der „multicube rhein-neckar“ am Stammsitz des Logistikdienstleisters in Heddesheim. Mit dem Platin-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausge-zeichnet, zählt der multicube rhein-neckar mit der Bestnote 1,21 zu den nachhaltigsten Industrieneubauten in Europa. red

Über Martin Schrüfer 1306 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss