Neues Sicherheitsarchiv von Rhenus in Leverkusen

Leverkusen, 28.07. – Das Dokumentenlogistik-Unternehmen Rhenus Office Systems GmbH stärkt seine Präsenz in Nordrhein-Westfalen. Am 9. Juli öffnete in Leverkusen ein neues Sicherheitsarchiv. Der erste Bauabschnitt ist bereits vollendet, der Archivbetrieb aufgenommen. In naher Zukunft werden weitere Ausbauphasen folgen. Der Neubau verfügt über eine Kapazität von mehr als 400.000 Kartons und liegt im Süden von Nordrhein-Westfalen. Neben der sicheren Archivierung von Akten bietet Rhenus in Leverkusen auch weitere Dienstleistungen wie zum Beispiel Digitalisierung sowie das Scan-On-Demand an.

„Mit diesem neuen Sicherheitsarchiv schließen wir die Lücke zwischen unseren bestehenden Lagern in Dortmund und dem hessischen Frankfurt“, erklärte Dr. Stephan Peters, Vorstandsmitglied der Rhenus, der im Rahmen der Eröffnung einen Vortrag zur Zukunft der Dokumentenlogistik hielt. Zu den über 100 Gästen der Festveranstaltung zählte auch der Leverkusener Oberbürgermeister, Reinhard Buchhorn.

Über Martin Schrüfer 1274 Artikel

Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss