Neuer Bundesverband Zollsoftware startet

Bremen, 19.11.13 – Seit Oktober 2013 ist Deutschland um eine Institution reicher: Der „Bundesverband der Zollsoftware-Hersteller“ (kurz: BVZH) wurde mit Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrags offiziell gegründet. Zweck der Gesellschaft ist die fachliche Interessenvertretung von Software-Anbietern und Software-Herstellern im Bereich Außenhandel und Logistik in Deutschland – insbesondere von Produzenten für Lösungen zur elektronischen Zollabwicklung. Gründungsmitglieder sind angesehene Hersteller von Zollsoftware in Deutschland, namentlich

AEB GmbH,
DAKOSY Datenkommunikationssysteme AG,
dbh Logistics IT AG,
Kewill GmbH,
Riege Software International GmbH,
TIA innovations GmbH und
znet group GmbH.

Der Verband strebt an, mit einem regen Informationsaustausch zu besseren Ergebnissen bei den Vorgaben der Zollverwaltung und der Umsetzung in den Wirtschaftsunternehmen zu kommen.

Beim Gründungsmitglied dbh Logistics IT AG (dbh) ist man überzeugt: „Ein immer größerer Anteil der Zollprozesse wird über in Software hinterlegte Geschäftsprozesse abgebildet. Die Mitglieder des Verbandes vertreten über ihre Kunden den Großteil aller am Außenhandel beteiligten Wirtschaftsunternehmen. Der Verband wird dazu beitragen, die Zollprozesse in den Unternehmen zu verbessern“, so Martin de Vries, Bereichsleiter Customs Solutions.

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss