Neue Vertriebsstruktur bei Bito

Meisenheim, 03.12. – Die Bito-Lagertechnik GmbH richtet ihre Vertriebsstruktur in Deutschland neu aus: „Ein wesentlicher Punkt für diese Entwicklung ist, die Qualität unserer Beratung zu erhöhen und damit unseren Umsatz weiter zu steigern“, sagt Jürgen Schreck, Leiter Vertrieb bei Bito-Lagertechnik.Dazu hat das Unternehmen den deutschen Markt jetzt in vier Vertriebsregionen unterteilt. Insgesamt sind 30 festangestellte Mitarbeiter für den Außendienst zuständig. Jedem Gebiet steht ein Verkaufsleiter vor. Diese unterstützen ihre  Mitarbeiter und übernehmen zusätzlich Key-Account-Aufgaben. „Dafür haben wir zusätzlich drei neue Mitarbeiter eingestellt, nämlich Gunnar Passenheim, Jürgen Wallisser und Tim Baumann“, sagt Jürgen Schreck. „Vor der Neustrukturierung war für diese Aufgabe allein unser Mitarbeiter Klaus Eisenmenger zuständig. Er arbeitete vom Werk in Meisenheim aus.“ Nach der Neustrukturierung betreuen die vier Verkaufsleiter ihre Mitarbeiter vom Home-Office aus. ms

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss