Mercedes-Benz produziert 1.000.000 Heavy-Duty-Motoren

Mannheim/Detroit, 21.06.2018 – Das Mercedes-Benz Werk Mannheim und die Daimler Trucks North America (DTNA) Tochter Detroit Diesel Corporation erreichten gemeinsam einen besonderen Meilenstein: Zusammen haben beide Produktionsstätten insgesamt 1.000.000 Heavy-Duty-Motoren produziert. Diese kommen in schweren Nutzfahrzeugen zum Einsatz. Im Mannheimer Motorenwerk rollte der millionste Reihensechszylinder vom Band.

Seit über zehn Jahren setzt Daimler Trucks auf eine einheitliche Plattform für den Antriebsstrang schwerer Lkw, im wesentlichen Motor, Achsen und Getriebe umfassend. Detroit Diesel startete die Serienproduktion des Heavy-Duty-Motors 2007. Etwa drei Jahre später folgte die Fertigung des Reihensechszylinders am Mannheimer Standort.

Obwohl Produktion und wichtige Bauteile standardisiert sind, ist diese Motorengeneration so konzipiert, dass sie mit der gleichen Technologie in den USA, Europa und Japan an die jeweiligen Kunden- und Marktanforderungen flexibel angepasst werden kann. Der Reihensechszylinder treibt unter anderem schwere Nutzfahrzeuge wie Mercedes-Benz Actros, Freightliner Cascadia oder auch Super Great von Fuso sowie Reise- und Überlandbusse von Mercedes-Benz an. mm

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*