Logwin setzt positive Entwicklung fort

Grevenmacher (Luxemburg), 04.11.14 – Der Logwin-Konzern steigerte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres 2014 sein operatives Ergebnis (EBITA) auf 23,1 Mio. Euro von 17,2 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Der Neunmonats-Umsatz des Konzerns entsprach den Erwartungen und lag veräußerungsbedingt mit 842,4 Mio. Euro unter Vorjahr (2013: 932,4 Mio. Euro).

Im Geschäftsfeld Solutions befanden sich die Umsätze der ersten drei Quartale mit 366,6 Mio. Euro infolge der in 2013 durchgeführten Veräußerungen und Standortschließungen unter dem Vorjahreswert von 470,7 Mio. Euro. Das operative Ergebnis des Geschäftsfelds erhöhte sich auf 5,5 Mio. Euro aufgrund einer insgesamt zufriedenstellenden operativen Entwicklung mit wichtigen Bestandskunden (2013: 0,3 Mio. Euro). Dies führte zu einer verbesserten operativen Marge von 1,5 % (2013: 0,1 %). Veräußerungseffekte aus der Beendigung von Geschäftsaktivitäten hatten das Vorjahresergebnis belastet.

Seefracht wächst überdurchschnittlich

Das Geschäftsfeld Air + Ocean verzeichnete im ersten Dreivierteljahr 2014 ein volumenbedingtes Umsatzwachstum von 2,9 % und wies Umsätze von 474,6 Mio. Euro aus (2013: 461,2 Mio. Euro). Besonders erfreuliche Zuwächse erzielte das Geschäftsfeld Air + Ocean in der Seefracht mit Wachstumsraten, die deutlich über dem Markt lagen. Das operative Ergebnis des Geschäftsfelds übertraf mit 23,6 Mio. Euro das Vorjahresergebnis deutlich um 13 % (2013: 20,9 Mio. Euro). Positiv entwickelten sich insbesondere die Landesgesellschaften in Europa und Asien. Zum 30. September 2014 verfügte der Logwin-Konzern über eine erfreuliche Nettoliquidität von 39,4 Mio. Euro (31. Dezember 2013: 37,9 Mio. Euro) und erwirtschaftete in den ersten neun Monaten einen saisonbedingt reduzierten Netto-Cashflow von 2,4 Mio. Euro. Das gesteigerte Periodenergebnis von 13,2 Mio. Euro (2013: 4,0 Mio. Euro) trug zu einer Erhöhung der Eigenkapitalquote auf 28,1 % bei

(31. Dezember 2013: 26,3 %). red

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss