Krone stellt Coil Liner Compact auf der IAA Nutzfahrzeuge vor

Coil Liner Vario3Werlte, 17.08.2016 – Mit dem neuen Coil Liner Compact bietet Krone einen Sattelauflieger, der speziell auf Anforderungen von Stahltransporteuren zugeschnitten wurde. Das Eigengewicht des Trailers liegt unter 5.000 kg; so erhöht sich die Nutzlast, die den Transport von besonders schweren Coils oder größeren Mengen Spaltband ermöglicht. Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird der Trailer gezeigt.

Beim Coil Liner Compact handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Coil Liner Ultra; wesentliche Änderungen sind die Verkürzung der Fahrzeuglänge auf 10 m sowie die auf 6,3 m Länge eingekürzte Coilmulde. Weitere Besonderheit des Fahrzeugs ist das neue Vario Coil System, mit dem Krone eine Lösung für die individuelle Ladungssicherung von Coils schafft. Das neue Ladungssicherungssystem basiert auf zwei seitlichen Rasterschienen im Träger. Da dank der Rasterschienen Coils/Spaltbänder jeglicher Abmessungen und Gewicht auf den Lastschwerpunkt des Fahrzeuges verladen werden können, kann auf die bisher übliche Sicherung mittels Rungen verzichtet werden. Die Rasterschiene ermöglicht die variable Platzierung des Stützbalkens und der Verstrebungen im Abstand von jeweils 200 mm. Die Sicherung der Ladung erfolgt dann durch die Einsteckrungen, welche wiederum durch die Streben gestützt werden. red

Über Martin Schrüfer 1222 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss