Krone gewinnt Trailer Award 2013

 

Werlte/Hannover, 09.10.12 – Wie kann die Bewegungsenergie eines Fahrzeugs zurückgewonnen werden? Eine Antwort auf diese Frage bietet Krone mit der integrierten Rekuperationstechnik, die nun einen Preis gewonnen hat.

Krone hat gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein Energierückgewinnungssystem entwickelt, mit dem die Bewegungsenergie während des Verzögerungsvorganges über Achsgeneratoren zurückgewonnen und in einem fahrzeugeigenen Speichermedium (Batterie) zwischengelagert wird. Über eine entsprechende Systemtechnik kann die gespeicherte Energie dann fahrzeuginternen Verbrauchern, wie z.B. dem Kühlaggregat, zur Verfügung gestellt werden. Somit können neben der Reduzierung der Betriebszeit des Dieselmotors im Kühlaggregat und der damit verbundenen Kraftstof-einsparung auch die Abgas- und Lärmemissionen deutlich reduziert werden. Zudem ist durch einen verminderten Einsatz der Betriebsbremse ein reduzierter Verschleiß der Radbremsen zu erwarten. Dieses Konzept überzeugte auch die Jury der Fachzeitschrift „KFZ-Anzeiger“, die Krone dafür auf der IAA den Trailer-Award 2013 in der Kategorie Umwelt verlieh.

Bildunterschrift: VDA-Präsident Matthias Wissmann (r.) überreicht den Trailer-Award 2013 an Uwe Sasse (m. und Dr. Frank Albers (l.).

 

 

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss