Krone ehrt Stammzellspender

Spelle/Werlte, 19.03.2018 – 621 Krone Mitarbeiter haben sich bei den Typisierungsaktionen in Werlte (2007) und Spelle (2014) als potentielle Stammzellspender registrieren lassen. Bereits 23 Krone Mitarbeiter, die sich in der Mehrheit bei diesen Aktionen oder teils bei öffentlichen Patienten-Aktionen registriert haben, sind inzwischen als Echtspender im Einsatz gewesen.

Dafür bedankten sich jetzt Petra Ennenbach von der DKMS gemeinnützige GmbH  und Bernard Krone bei den Spendern. Petra Ennenbach betonte, dass diese Quote außergewöhnlich hoch und sehr bemerkenswert sei. „In der Krone Gruppe gibt es tatsächlich schon 23 Menschen, die für ihren „genetischen Zwilling“ Stammzellen gespendet haben – das ist wirklich großartig und dafür darf ich mich im Namen der DKMS und unserer Patienten herzlich für diesen selbstlosen Einsatz bedanken.“ Bernard Krone, geschäftsführender Gesellschafter der Krone Gruppe, sprach den Spendern, aber auch den Krone Betriebsräten seinen Dank aus. „Die Initiative zu den Typisierungsaktionen ging von unseren Betriebsräten aus; von Seiten der Geschäftsführung haben wir das natürlich gerne unterstützt – und die Resonanz auf die Aktion war an beiden Standorten wirklich sehr gut. Deshalb möchte ich mich bei allen Krone Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die schon registriert sind. Wer weiß, ob nicht schon bald jemand ihre Hilfe benötigt.“ red

 

Über Martin Schrüfer 1293 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*