Kraft Foods nutzt multicube in Heddesheim

Bremen/Heddesheim, 06.09.12 – Ab sofort nutzt Kraft Foods das brandneue Logistik-Zentrum des Dienstleisters pfenning logistics in Heddesheim. Von Heddesheim aus werden künftig Kunden in Süddeutschland mit Kraft Foods-Produkten beliefert.

pfenning logistics übernimmt als Partner des zweitgrößten Lebensmittelherstellers der Welt in seinem neuen „multicube rhein-neckar“ neben Lagerung und Kommissionierung auch das Co-Packing für Süddeutschland. Das bedeutet, dass dort neben der bedarfsgerechten Zusammenstellung der einzelnen Paletten für die Kunden beispielsweise auch die Displays für Verkaufsaktionen zusammengestellt werden.
„Durch die Nutzung des neuen Logistikzentrums Süd haben wir eine umweltverträgliche, effiziente Lösung aus einer Hand“, erklärt Thorsten Rodehüser, Director Sales Chocolate & Biscuits. „Wir optimieren die Distribution, straffen unsere Netzwerke und reduzieren die Anzahl der Transporte. Diese Lösung hat Zukunft: Statt heute rund 35.000 wollen wir in Heddesheim bald bis zu 80.000 Palettenplätze belegen. Kraft Foods ist auf Wachstumskurs – und pfenning logistics ist der richtige Logistik-Partner dafür.“
„Die Akquisition des Süßwarenherstellers Cadbury und der Kekssparte Lu haben dazu geführt, dass unser Portfolio wesentlich vielschichtiger geworden ist – mit der bisherigen Struktur waren wir an unsere Grenzen gestoßen“, begründet Thorsten Rodehüser die Entscheidung, die Distribution für Süddeutschland von dem zentralen und verkehrsgünstig gelegenen Standort aus zu organisieren. „Wir haben nach einem Partner gesucht, der – gerade auch im Hinblick auf Saisonalität – sehr flexibel ist. Unsere Produkte aus den verschiedenen Kategorien unterscheiden sich in ihrem Charakter und ihrem Gewicht zum Teil recht stark. Gerade deshalb müssen Kaffee, Frischkäse, Kekse oder Süßwaren effizient, intelligent und kostengünstig gelagert und kommissioniert werden, damit die Produkte jederzeit frisch und pünktlich bei unseren Kunden landen.“

pfenning logistics wurde nach einer europaweiten Ausschreibung als Partner gewählt, weil das Unternehmen mit dem neuen Logistik-Lager auf insgesamt 20 Hektar – eine Fläche, die 28 Fußballplätzen entspricht – die hohen Ansprüche von Kraft Foods erfüllt. „Der Neubau von pfenning logistics vereint modernste Technik und die aktuellsten Warenwirtschaftssysteme für die Distribution unserer Waren“, so Thorsten Rodehüser. „pfenning logistics hat darüber hinaus damit auch unsere hohen Anforderungen an ökologische Nachhaltigkeit erfüllt – ein Unternehmensziel, dem sich Kraft Foods schon vor vielen Jahren verschrieben hat. Vom Anbau der Rohwaren über die Herstellung unserer Produkte bis hin zur Lagerung und Logistik achten wir darauf, so schonend wie möglich für die Umwelt zu agieren.“ Der „multicube rhein-neckar“ erhält die Gold-Vorzertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB). red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss