Kieserling Logistikpreis geht an Katja Windt

Bremen, 30. April 2014 – Sie ist die Hoffnung für die Zukunft der Jacobs University Bremen. Und neue Preisträgerin des Kieserling Logistikpreises.

Mit ihrem Restrukturierungsplan stellt sie sich dem Change Management und wird die Universität in den kommenden Jahren entwickeln und so einen wichtigen strukturpolitischen Beitrag leisten. Für ihre bisherigen Leistungen und zukünftigen Herausforderungen wird sie nun am 3. Juli im Dorint Park Hotel Bremen mit dem Kieserling Logistikpreis 2014 ausgezeichnet. Laudator ist der Preisträger aus 2013 Detthold Aden. Der Kieserling Logistikpreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro dotiert.

Professor Dr.-Ing. Katja Windt, Präsidentin und Provost der Jacobs University Bremen, ist bereits 2008 auf die Bernd Rogge-Stiftungsprofessur für „Global Production Logistics“ der Jacobs University berufen worden. Im selben Jahr erhielt sie den hochdotierten Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer und wurde vom Deutschen Hochschulverband als „Professorin des Jahres 2008“ ausgezeichnet.

Windt promovierte im Jahr 2000 nach einem Maschinenbau-Studium am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) in Hannover. Vor Antritt ihrer Professur an der Jacobs University war sie Abteilungsleiterin am Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA) an der Universität Bremen sowie Mitglied in dem bis 2012 dort angesiedelten DFG-Sonderforschungsbereich „Selbststeuerung Logistischer Prozesse“. An der Jacobs University baute sie eine interdisziplinäre Forschungsgruppe mit dem Forschungsgebiet „Global Production Logistics“ auf und war maßgeblich mitverantwortlich für den Auf- und Ausbau des Studiengangs „International Logistics Engineering and Management“.

Neben den Mitgliedschaften in deutschen Wissenschaftsakademien (Die Junge Akademie bis 2009 und die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften acatech) wirkt Katja Windt auch in den Aufsichtsgremien der Wirtschaft mit, unter anderem in den Aufsichtsräten der Deutschen Post AG und der Fraport AG sowie im Vorstand der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und dem Beirat der BLG Logistics Group AG & Co. red

Über Martin Schrüfer 1173 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss