Jungheinrich steigert Umsatz und Gewinn

Hamburg, 23.02. – Die Jungheinrich AG hat im Geschäftsjahr 2010 einen nach eigenen Angaben über den bisherigen Erwartungen liegenden Konzernumsatz von rund 1,82 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,68 Milliarden Euro) erzielt. Zum Ergebnis habe insbesondere der starke Umsatz im Dezember beigetragen, der von zahlreichen Projekt- und Systemgeschäften, die noch zum Jahresende 2010 zum Abschluss gebracht werden konnten, profitierte. Aufgrund dieser erfreulichen Umsatzentwicklung hat das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 97 Millionen Euro (Vorjahr: -72 Millionen Euro) erwirtschaftet. Der wertmäßige Auftragseingang, der alle Geschäftsfelder umfasst, stieg auf über 1,92 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,65 Milliarden Euro). Detaillierte Angaben über den Geschäftsverlauf im Jahr 2010 wird das Unternehmen zur Bilanzpressekonferenz am 31. März 2011 veröffentlichen. red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss