Interroll rechnet mit mehr Gewinn

Sant’Antonino, 30.07.13– Die Interroll Gruppe rechnet im 1. Halbjahr 2013 bei einem leicht höheren Umsatz von CHF 149.1 Mio.  (Vorjahr CHF 147.4 Mio.) und einem besseren Auftragseingang von CHF 170.6 Mio. (Vorjahr CHF 166.3 Mio.) mit einem überproportional gestiegenen  Betriebs- und Reingewinn.

Besonders erfreulich sind nach Unternehmensangaben die Wachstumsergebnisse in Asien mit rund 30 Prozent mehr Umsatz und über 50 Prozent mehr Auftragseingang sowie die positive Entwicklung in Amerika (inkl. Brasilien) mit einem über 10 Prozent höheren Bestellungseingang zum Vorjahr, die das schwierige Marktumfeld in Europa, vor allem im ersten Quartal 2013, mehr als ausgleichen konnten. Im Wesentlichen erwartet die Gruppe eine Verbesserung beim Betriebsgewinn (EBIT) von 11-13% und beim Reingewinn von 10-12%. Interroll veröffentlicht den Halbjahresbericht 2013 am Freitag, 9. August 2013. red

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss