inconso steigert Umsatz in 2011

Bad Nauheim, 22.02. – Das Software- und Consultingunternehmen inconso hat gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht: Umsatz und Ergebnis vor Steuern wuchsen, die Aussichten auf das Jahr 2012 bezeichnet die Unternehmensleitung als „positiv“.Nach vorläufigen Zahlen (HGB) erzielte inconso eine Gesamtleistung von 41,9 Millionen Euro, dies entspricht einer Steigerung um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern lag mit 5,5 Millionen Euro um 1,7 Millionen Euro über dem Wert von 2010. Die Vorsteuerrendite lag bei 13 Prozent. „Die Abdeckung des 2012er Geschäfts ist bereits jetzt außergewöhnlich hoch. Gegenwärtig sind schon über 80 Prozent des zu erreichenden Umsatzes gesichert beziehungsweise im Bestandskundenumfeld absehbar“, unterstreicht Bertram Salzinger, Vorstandsvorsitzender der inconso AG. Auch in der Mitarbeiterzahl wird der Wachstumskurs des Consulting- und Softwareunternehmens für Logistiklösungen deutlich. So beschäftigt inconso mittlerweile über 400 Mitarbeiter an neun Standorten in Deutschland und einem in Frankreich. red

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss