Immogate feiert Richtfest in Parsdorf

Bauherr Günther Jocher 20140718-1_webMünchen-Parsdorf, 21.07.2014 – Nachhaltig wird es, das neueste Projekt des Entwicklers Immogate. Bauherr Günther Jocher (im Bild) lud am 17. Juli zum Richtfest des neuen Multiuser-Komplexes mit einem Investitionsvolumen von 34 Millionen Euro ein.

Das neue Logistikcenter hat mit 34.000 Quadratmetern die Größe von drei Fußballfeldern. Es liegt im Osten Münchens, 20 Minuten vom Zentrum entfernt, an der Kreuzung von A 94 und A 99. In seiner Rede erläuterte Günther Jocher die nachhaltige Bauweise des Immogate-Projekts. Das Logistikcenter werde im Vergleich zu Referenzgebäuden pro Jahr drei Millionen Kilowattstunden Energie einsparen. Das entspricht dem Jahresverbrauch von 705 Haushalten.

Unter anderem wird das Immogate-Logistikcenter durchgängig mit neuester LED-Technik ausgestattet. Diese Beleuchtung soll im Vergleich zu Alternativen mehr als 30 Prozent Strom einsparen. Einen geringeren Stromverbrauch werden auch die vielen Tageslichtbänder in der Hallendecke und in den Toren einbringen. „Denn ein nachhaltiges Gebäude“, sagte Günther Jocher, „garantiert den dort zukünftig arbeitenden Menschen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen. Und ein heller Arbeitsplatz trägt wesentlich dazu bei.“ Auf dem Dach des Logistik- und Dienstleistungscenters wird eine Photovoltaik-Anlage für nachhaltigen Strom sorgen. Die DGNB-Zertifizierung läuft.

Frontansicht Logistikcenter 20140718-1_webZehn Wochen nach dem Spatenstich zeigt der Logistikkomplex seine ersten Fassaden, teilweise ist das Dach schon installiert. Dafür arbeiten 110 Handwerker parallel am Bau, die über 40 Gewerke repräsentieren. 192 Tonnen Stahl werden als Skelett des Centers verbaut. 1440 Fertigteile, 120 Elementdecken, 536 Filigrandecken und 387 Hohldielendecken werden just in time zum Baufortschritt angeliefert. Ende September wird der Komplex in Betrieb gehen. „Wir gehen davon aus, dass das neue Multiuser-Center Mitte nächsten Jahres komplett vermietet ist. Die Nachfrage der Interessenten bestärkt uns in dieser Annahme“, erklärte Günther Jocher. Immogate entwickelt parallel in Neuss ein weiteres Logistikcenter mit einer Lagerfläche von 30.500 Quadratmetern. Es wird im November 2014 eingeweiht und soll ebenfalls ein DGNB-Zertifikat erhalten. red

Über Martin Schrüfer 1222 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss