Hafen Hamburg Marketing e.V.

– STANDORTE –

Wachstum im Hafen Hamburg

Der Hamburger Hafen konnte in den ersten neun Monaten des Jahres mit einem Umschlagergebnis von 99 Millionen Tonnen Marktanteile im Wettbewerb der großen Nordkontinenthäfen zurückgewinnen.

DIE UMSCHLAGENTWICKLUNG

Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum wurden von Januar bis September 2011 insgesamt 9,4 Mio. Tonnen (+ 10,6 %) mehr Seegüter umgeschlagen. Der Containerverkehr legte mit einem Plus von 15,3 % auf 6,8 Mio. TEU überdurchschnittlich zu. Der Massengutumschlag kam auf ein Ergebnis von 30 Mio. Tonnen (+ 1,9 %). Der nicht-containerisierte Stückgutumschlag blieb mit 1,8 Mio. Tonnen knapp unter dem Vorjahresergebnis. Dank des hervorragenden Mengenwachstums und zahlreicher neuer Feederdienste konnte der Hamburger Hafen auch seine Position als führender Feederhafen in Nordeuropa für den Ostseeraum untermauern.

AUFWÄRTSTREND FÜR 2011 & 2012

Die Marketingorganisation Hafen Hamburg Marketing e.V. (HHM) erwartet für 2011 ein Wachstum im Containerumschlag von knapp 14 % auf rund 9 Mio. TEU. Für den gesamten Seegüterumschlag prognostizieren die Experten rund 133 Mio. Tonnen (+ 10 %). Auch wenn sich die positive Entwicklung des Welthandels für 2012 etwas verlangsamen dürfte, geht  HHM für 2012 von einer moderaten Aufwärtsentwicklung aus. „Die für Hamburg besonders wichtigen Auslandsmärkte China, Asien, Amerika und die Länder im Ostseeraum lassen derzeit nicht erwarten, dass uns Einbrüche im seeseitigen Außenhandel bevorstehen“, erläutert HHM-Vorstands-vorsitzende Claudia Roller. Eine abschwächende Binnenmarktnachfrage in Europa und die Probleme der Finanzwirtschaft seien zunächst von europäischer Bedeutung, aber nicht direkt übertragbar auf Entwicklungsprognosen für den weltweiten Außenhandel.

SCHIFFS- UND BAHNABFAHRTEN

12 Prozent des deutschen Schienengüterverkehrs beginnen oder enden auf Gleisen des Hamburger Hafens. Eine umfangreiche Übersicht der Anbieter im Intermodalverkehr via Hamburg können Sie unter www.hafen-hamburg.de/intermodal aufrufen. Der Hamburger Hafen übernimmt eine wichtige Funktion als Verkehrsdrehscheibe für weltweite Ladungsströme und verfügt über eines der engmaschigsten Liniennetzte in Europa. Die Abfahrsdatenbank auf www.hafen-hamburg.de/linerservices zeigt alle Linienverbindungen via Hamburg per Seeschiff.

 

 

 

 

 

 

Hafen Hamburg Marketing e.V.
Pickhuben 6
20457 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/37709-0
Fax: +49 (0)40/37709-199
info@hafen-hamburg.de
www.hafen-hamburg.de

 

Über Martin Schrüfer 1247 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss