Grenzebach verkauft erstes G-Com-System

Frankfurt/Karlsruhe, 25.07.2014 – Die BLG Handelslogistik GmbH & Co.KG hat die Kommissionierlösung G-Com von Grenzebach Automation, Karlsruhe bestellt. Der Logistikdienstleister will das Ware-zu-Mann-System für die Intralogistik von engelbert strauss – einem Hersteller für Arbeitsbekleidung – in Frankfurt einsetzen. Es soll bereits ab Herbst 2014 in den produktiven Start gehen. Das Grenzebach G-Com System bereitet Ware auf 800 mobilen Regalen mit Hilfe von 75 Fahrerlosen Transportsystemen an 5 Pickstationen für den Versand an andere Lager und für Endkundenpakete vor. Das G-Com ist ein flexibles und skalierbares Intralogistik-System, insbesondere für den E-Commerce und Multichannel-Handel. Grenzebach ist ein Familienunternehmen im Bereich Anlagenbau und Automatisierungstechnik und bietet individuelle Anlagen zur Lösung hochkomplexer Fertigungs- und Automatisierungsaufgaben. Die Grenzebach-Gruppe bedient die glas- und baustoffproduzierende Industrie, internationale Logistik-Konzerne, die Automobil-, Luftfahrt- und Lebensmittelindustrie. Auch die mechanische und thermische Verfahrenstechnik gehören zu den Anwendungsfeldern. Mit dem neuen G-Com fokussiert Grenzebach auf die Intralogistik im E-Commerce und Multi-Channel. Die Gruppe umfasst Produktionsstandorte in Europa, den USA und China, sowie Repräsentanzen weltweit. red

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss