Green Logistics im Mittelpunkt des DVZ-Forums

Hamburg, 23.05. – Am 8. Juni steht im Hamburger Sofitel im Rahmen des DVZ-Forums „Green Logistics“ Umwelt- und Klimaschutz im Fokus. Zu dem Eintagesseminar sind interessante Vortragende und Panelisten eingeladen.

Das Seminar beginnt um 9.30 Uhr und läuft, unterbrochen einer Mittags- und zwei Kaffeepausen, bis 18 Uhr. Dazwischen gibt es Themen satt – drei Diskussionsrunden und zehn Fachvorträge. So wird beispielsweise Katharina Reiche, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit darüber sprechen, was die Branche von der Politik (also von ihr, beispielsweise) zu halten erwarten hat. Professor Wolfgang Stölzle stellt Trends und Herausforderungen aus Wissenschaft und Praxis vor, auch hier geht es um nachhaltige Unternehmensstrategien.

Spannend dürfte auch die für 14.45 Uhr angesetzte Diskussionsrunde „Green Logistics – Wo fängt sie an, was kostet sie und wer bezahlt dafür?“ werden. Geladen sind Professor Karlheinz Schmidt, Hauptgesdchäftsführer des Bundesverband Güterverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und Thomas Kahlmann, Leiter Logistik der REWE Group. m.

Link – Die Anmeldung ist im Web möglich, weitere Informationen gibt es dort ebenfalls: www.dvz.de/greenlogistics


Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss