Fraport holt Lufthansa-Cargo-Chef in den Aufsichtsrat

Garnadt, Karl Ulrich_2013_webFrankfurt, 13.02.14 – Nachdem Stefan Lauer zum Ende des Jahres 2013 sein Mandat für den Aufsichtsrat der Fraport AG niedergelegt hatte, steht mit Karl Ulrich Garnadt (im Bild) nun sein Nachfolger fest. Das zuständige Registergericht der Stadt Frankfurt am Main hat den Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa Cargo AG mit sofortiger Wirkung in das Kontrollgremium bestellt. Die vorläufige gerichtliche Bestellung Garnadts wurde nach Vorberatungen im Nominierungsausschuss und im Aufsichtsrat auf Grundlage der Zustimmung der Mehrheitseigentümer der Fraport AG, des Landes Hessen und der Stadt Frankfurt, durch die Flughafenbetreiber-Gesellschaft beantragt. Sie gilt zunächst bis zur Fraport-Hauptversammlung am 30. Mai 2014. Dort entscheiden die Aktionäre über einen dauerhaften Sitz des Lufthansa-Managers im Fraport-Aufsichtsrat.

Karl Ulrich Garnadt ist seit Januar 2011 Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo AG. Zuvor war der gelernte Luftverkehrskaufmann Mitglied des Vorstands der Lufthansa Passage Airlines und verantwortlich für das Ressort Hub-Management und Passagier-Service.

Fraport-Aufsichtsratsvorsitzender Karlheinz Weimar dankte Stefan Lauer für die geleistete Arbeit und begrüßte Karl Ulrich Garnadt herzlich in seiner neuen Funktion: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Garnadt, der langjährige Erfahrung in der Luftfahrt mitbringt. Durch seine Tätigkeiten im Lufthansa-Passagevorstand sowie aktuell im Bereich Luftfracht ist er eine Bereicherung für unser Gremium.“ red

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss