Falkenhahn AG stellt Konzept beim BME-Symposium vor

Berlin, 08.11. – Das neue Logistik-Konzept der Falkenhahn AG, Hersteller von „World“-Paletten, wird am 11. November während dem 45. Symposium Einkauf & Logistik des BME als Lösung für Palettenmanagement vorgestellt.

Eine Jury des BME hatte das neue Konzept „Weiterverkauf statt Tausch“ geprüft, als sehr gut bewertet und die Falkenhahn AG eingeladen, ihr Konzept im Rahmen der Sonderveranstaltung „Innovationsforum Logistik“ vorzustellen. In dieser gemeinsamen Veranstaltung des Fachtitels „VerkehrsRundschau“ und der Sektion Logistik des BME stellen Unternehmen neue Ideen und Konzepte rund um das Thema Logistik vor und bieten den Fachbesuchern so die Möglichkeit, innovative Ideen für eine optimale Supply Chain kennenzulernen. Die Falkenhahn AG wird in diesem Rahmen die Vorteile und Funktionsweise des neuen Logistikkonzeptes „Weiterverkauf statt Tausch“ präsentieren, mit dem die Kosten im Palettenhandling bis zu 30 Prozent gesenkt werden können. ms

Infos zum BME-Symposium

Mehr über das Konzept der Falkenhahn AG lesen Sie auch in der aktuellen Ausgabe des LT-managers (S. 66 – 69)

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss