Fachpack (3): Neues von Montech

Derendingen, 01.09. -Auf der Sonderschau „Nachhaltig produzieren und verpacken“ an der diesjährigen FachPack in Nürnberg zeigt der Schweizer Fördertechnik-Spezialist Montech in Halle 4, Stand 4-227 seine modularen Förderbänder.

Die Förderbänder von Montech sind als Baukasten mit funktionsfertigen Komponenten konzipiert. „Die Modularität der Förderbänder erlaubt die Anpassung an kundenspezifische Anforderungen und Integration in komplexe Anlagen oder Maschinen“, berichtet Gianluca Aloisi, Director Sales bein Montech. Montech-Förderbänder seien für den Einsatz in den Produktionsmaschinen der verschiedensten Branchen bestens geeignet und würden beispielsweise in der Verpackungsindustrie, Montageautomation sowie in Werkzeug- und Produktionsmaschinen eingesetzt. Die Förderbänder sind standardmäßig zwischen 45 und 800 mm breit. Die Länge, die in einem Millimeter Raster frei wählbar ist, kann bis zu 15 m betragen. Die Förderbänder können Gewichte bis 125 kg transportieren.

Für den Transport von Werkstücken bis 120 kg zeigt Montech auf der FachPack ein mehrspuriges Transportband mit Gurt oder Zahnriemen. Das Transportband hat drei verschiedene Antriebsvarianten mit Stirnrad-Getriebemotor. Je nach Antriebsvariante sind Beschleunigung, Verzögerung, Bandgeschwindigkeit sowie Anfahrpositionen frei wählbar. red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel

Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss

1 Kommentar

  1. auf der Suche nach Förderbändern, die auch schwerere Teile transportieren können, bin ich durch intensive Recherche im Web auf http://www.elischer-technik.com/ gestoßen. Mit der Beratung, der Auftragsabwicklung und den Lieferzeiten gab es keine Probleme. Daher kann ich Elischer Technik bedenkenlos weiterempfehlen.

Kommentare sind geschlossen.