DVZ trennt sich von Bjoern Helmke

 Hamburg, 03.10.12 – Wie die „Verkehrsrundschau“ berichtet, wird Björn Helmke, Chefredakteur der „DVZ“, das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Sein Nachfolger heißt Günther Hörbst.

Helmke war seit Januar 2003 Chefredakteur der „DVZ“, Günther Hörbst arbeitet aktuell als Ressortleiter Wirtschaft beim „Weser Kurier“. Eine Stellungnahme der DVV Media Group, Herausgeber der „DVZ“, gab es zwar, sie viel aber sehr knapp aus. Dort heißt es:

Bei aller Übereinstimmung über die positiven Ergebnisse des gerade vollzogenen Relaunches gibt es unterschiedliche Auffassungen, wie die Weiterentwicklung der Titelgruppe vorangetrieben werden muss.

Der Zeitpunkt des Announcements überrascht auf alle Fälle, denn die „DVZ“ hatte erst vor wenigen Tagen ihren Relaunch samt neuem Layout und veränderter Erscheiungsweise vorgestellt und dabei auch stark mit der Person Helmkes gearbeitet. Der „Weser-Kurier“ scheint sich indes als Trainingslager für künftige Logistikchefredakteure zu etablieren: Im Herbst hatte Tamm Media, Herausgeber der Fachzeitschrift „Binnenschifffahrt“, den Kurier-Wirtschaftsredakteur Krischan Förster zum Chefredakteur der „Binnenschifffahrt“ (und damit Nachfolger von Friedrich Oehlerking) berufen. ms

 

Über Martin Schrüfer 1198 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss