duisport steigert Containerumschlag im ersten Halbjahr um 12%

Duisburg, 26.07.2017 – Der Containerumschlag der Duisburger Hafen AG (duisport) ist im ersten Halbjahr 2017  im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 % auf 2,01 Millionen TEU gestiegen.

Der Containerumschlag macht rund die Hälfte des Gesamtgüterumschlages aus und ist das wichtigste Gütersegment der duisport-Gruppe. Der Gesamtgüterumschlag steigerte sich im ersten Halbjahr um 7 % auf 34,8 Mio. Tonnen. Während der Schiffsumschlag das  Vorjahresniveau erreichte, stieg der Bahnumschlag um 14 % und der Lkw-Umschlag um 7 %.

Treiber des Umschlaganstiegs war der Stückgutbereich und hier insbesondere der kombinierte Verkehr. „Für das zweite Halbjahr erwarten wir moderate Zuwächse, da im Vergleichszeitraum des Vorjahres bereits ein gutes Umschlagsniveau erreicht wurde“, so Erich Staake, duisports Vorstandschef. red/cd

1 Trackback / Pingback

  1. Der Eurogate Container Terminal Wilhelmshaven hat sein Angebot an Bahnverbindungen in die Rhein-Ruhr-Region ausgebaut | LT-manager

Kommentare sind geschlossen.