Dr. Hermann J. Klein wird Chef der Blue Star Holding

Blicken positiv in die Zukunft: Nicholas Teller (links) und Ernst P. Komrowski (rechts) und der zukünftige CEO der Blue Star Holding, Dr. Hermann J. Klein (Mitte)Hamburg, 23.03.12 – Der Zusammenschluss der beiden Reedereien E.R. Schifffahrt und Komrowski kommt voran: Jetzt wurde bekannt, wer das neue und dann auch umbenannte Unternehmen namens Blue Star Holding führen wird: Dr. Hermann J. Klein.Mit Wirkung zum 1. Juli wird Dr. Hermann J. Klein die Position des Chief Executive Officers (CEO) der neuen Reedereigruppe Blue Star Holding übernehmen. In dieser Gesellschaft bündeln die Reedereien E.R. Schiffahrt, Komrowski Befrachtungskontor sowie die zur Komrowski Gruppe gehörende Blue Star ihre Bereederungsaktivitäten. Gesellschafter sind die Komrowski Holding und die E.R. Capital Holding, deren Tochtergesellschaft E.R. Schiffahrt die unternehmerische Führung übernimmt. Bis Ende Mai 2012 sollen die Gespräche mit allen Geschäftspartnern abgeschlossen und die Mitarbeiter am neuen gemeinsamen Standort, dem Firmensitz der E.R. Schiffahrt, vereint sein.

Bereits ab 1. April wird Klein als Generalbevollmächtigter die Bereederungsaktivitäten der Komrowski Gruppe führen und die Integration der drei Unternehmen mit vorbereiten. Klein war von 2003 bis 2010 Vorstandsmitglied der Germanischen Lloyd Aktiengesellschaft (GL) und ist heute Mitglied des GL-Aufsichtsrats. „Wir freuen uns, mit Hermann Klein eine international bekannte Führungspersönlichkeit für diese Aufgabe gewonnen zu haben. Er ist seit über 30 Jahren in der Schifffahrt tätig, verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk und ist ein ausgewiesener Experte für wichtige Zukunftsthemen, wie Effizienz und Umweltverträglichkeit“, sagt Nicholas Teller, CEO der E.R. Capital Holding.

Albert Schumacher bleibt bis zum Amtsantritt von Dr. Klein CEO der E.R. Schiffahrt und wird bis Jahresende als Mitglied der Geschäftsführung den Integrationsprozess der neuen Reedereigruppe vorantreiben. Albert Schumacher ist seit Gründung der E.R. Schiffahrt als Geschäftsführer an Bord und seit 2010 auch Mitglied der Geschäftsführung der E.R. Capital Holding. Nach seinem altersbedingten Ausscheiden aus der Geschäftsführung zum Jahresende 2012 wird Schumacher dem Unternehmen als Berater weiterhin eng verbunden bleiben.

Die gemeinschaftlich gemanagte Flotte unter dem Dach der Blue Star Holding umfasst 143 Schiffe: 114 Containerschiffe, 25 Massengutfrachter und 4 Multipurpose-Einheiten. Die zur E.R. Offshore gehörenden neun Plattformversorger und vier Ankerziehschlepper sind nicht Teil des Zusammenschlusses. Gemessen an der Tragfähigkeit wird die Blue Star Holding mit über 10 Millionen Tonnen die größte Reedereigruppe Deutschlands. Insgesamt beschäftigt das neue Unternehmen rund 4.500 Mitarbeiter an Land und auf See. red

Blicken positiv in die Zukunft: Nicholas Teller (links) und Ernst P. Komrowski (rechts) und der zukünftige CEO der Blue Star Holding, Dr. Hermann J. Klein (Mitte)

Über Martin Schrüfer 1306 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss