Dr. Alexander Nehm wechselt zu Logivest

Alexander-Nehm_Logivest-Concept-GmbH_2014_webMünchen, 04.04.14 – Verstärkung für den Logistikimmobilienspezialisten Logivest: Dr. Alexander Nehm (im Bild), bisher Geschäftsführer der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS beim Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS in Nürnberg, wird ab April Geschäftsführer der Logivest Concept GmbH.

Die Schwesterfirma der Logivest GmbH bietet Standortmarketing für Logistikstandorte sowie Beratungsdienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen rund um das Thema Logistikimmobilien und –standorte. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem anerkannten Fachmann wie Alexander Nehm unsere Kompetenz zum Thema Logistikstandorte weiter vertiefen und ausbauen können, um für unsere Kunden  der ideale Ansprechpartner zu sein, wenn es um Fragen rund um Logistikimmobilien und –standorte geht“, erklärt Kuno Neumeier, Geschäftsführer der Logivest GmbH.

„Um die richtige Entscheidung für die Ansiedlung an einem Logistikstandort zu treffen, brauchen Investoren und Nutzer möglichst viele aktuelle Informationen zu spezifischen Standortfaktoren. Auf der anderen Seite gibt es nach wie vor eine ganze Reihe an potenzialreichen Gewerbegebieten bzw. Regionen, die in der Logistikwelt noch völlig unbekannt sind. Wir bieten bei Logivest Concept  die Analyse und Bewertung von Logistikstandorten an sowie Marketingaktivitäten, um Standorte besser zu positionieren“, ergänzt Alexander Nehm. Auch die Entwicklung von neuen Logistikstandorten ist ein Thema, bei dem Logivest Concept beratend tätig ist. Zielgruppen für alle Aktivitäten rund um Logistikstandorte sind somit nicht nur Investoren, Nutzer aus Industrie und Handel sowie Logistikdienstleister, sondern auch Kommunen und Wirtschaftsförderungen. „Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass hier viel Bedarf besteht und freue mich auf diese spannende Aufgabe bei Logivest“, so Alexander Nehm.

Dr. Alexander Nehm begann seine Laufbahn bei der Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Service  SCS. Nach der zwischenzeitlichen Leitung des Geschäftsfelds Markt war er dort bis zuletzt Geschäftsführer. Seine Kernkompetenzen liegen im Bereich der Quantifizierung und Analyse des Logistikwirtschaft hinsichtlich deren Strukturen, Anforderungen und Potenzialen. Er ist Autor des Standardwerks zum Logistikstandort- und Immobilienmarkt „Logistikimmobilien – Markt und Standorte“ und verfügt über ein breites Netz in die Unternehmen und Institutionen der Logistikwirtschaft sowie der verladenden Industrie. 2013 schloss er erfolgreich seine Dissertation ab, in der er sich ebenfalls mit Logistikstandortstrukturen auseinandergesetzt hat. red

 

 

Über Martin Schrüfer 1262 Artikel

Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss