DKV Eco Performance Award 2011 geht an Meyer und Meyer

Hamburg, 24.05. – Im Rahmen einer feierlichen Gala ist am Abend des 23. Mai der DKV EcoPerformance Award 2011 an Meyer & Meyer aus Osnabrück  und die Spedition H. Ristelhueber’s Nachfolger verliehen worden. LT-manager berichtet von der Verleihung.Mit dem DKV Eco Performance Award werden seit 2007 Unternehmen ausgezeichnet, die sich im Bereich Nachhaltigkeit verdient gemacht haben. In der Kategorie Großunternehmen/Großkonzerne war dies in diesem Jahr Meyer & Meyer (Foto), die vor allem mit einem Nachhaltigkeitskonzept zur Energieerzeugung und Nutzung die kompetent besetzte Jury (Mitglied ist unter anderem Björn Helmke, Chefredakteur „DVZ“) überzeugte. Meyer & Meyer verwies die Nominierten Hermes Europe und Emons Cargo (Niederlande) auf die Plätze. In der Kategorie Kleine und mittlere Unternehmen siegte die Waldshuter Spedition H. Ristelhueber’s Nachfolger, die über eine eigens gegründete Stiftung einen Teil des wirtschaftlichen Unternehmenserfolgs an die Gesellschaft zurückgeben.Nominiert war hier des weiteren die Friedrich Wildt Spedition.


Die Moderation des Abends hatte „Transportwelt“-Veteranin Gaby Papenburg übernommen, die Preise wurden von Egrima-CEO Alexander Trautmann und Jury-Mastermind Prof. Dr. Wolfgang Stölzle überreicht. Als Location wählte der DKV das Penthouse Elb-Panorama im 20. Stock des Atlantik-Hauses – eine bessere Sicht auf den Hamburger Hafen kann man kaum haben. Eine sehr gelungene Veranstaltung, die auf dem Weg ist, einer der „Oscars“ der Logistikbranche zu werden – und ein toller Auftakt für das am folgenden Tag im Hamburger Hotel Sofitel stattfindende DVZ-Forum Green Logistics. ms

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss