Der 10.000ste neue Lkw-Stellplatz ist fertig

Berlin, 31.12.12 – Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel hat sich Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zu Wort gemeldet und die Fertigstellung des 10.000 neuen Lkw-Stellplatzes verkündet. „Rechtzeitig vor den kalten Tagen wurde der 10.000 neue Lkw-Stellplatz freigegeben. Damit haben wir seit 2008 das Parkangebot an den Autobahnen um über 35 Prozent erhöht. Den Brummi-Fahrern stehen jetzt auf den Rastanlagen der Bundesautobahnen über 38.500 Stellplätze zur Verfügung“, so Ramsauer. 2012 wurden demnach rund 2.000 Stellplätze fertig gestellt und zur Jahreswende seien noch weitere 2.000 in Bau.

Zusätzlich beabsichtigt das Bundesverkehrsministerium Lkw-Parkflächen ergänzend neben den BAB anzumieten. Dabei verpflichtet sich ein privater Anbieter, für eine bestimmte Zeitdauer zusätzliche Lkw-Parkstände in einer konkreten Bedarfsregion entlang eines BAB-Streckenabschnitts von 50-60 km zu schaffen. Die Straßenbauverwaltung beschränkt sich auf die Vorgabe von Quantität, Qualität und Lage der Parkflächen. „Um die hierfür vorgesehenen Haushaltsmittel wirtschaftlich und sparsam einzusetzen, schreiben wir jetzt Pilotvorhaben entlang der BAB A 9 (Großraum Nürnberg) sowie entlang der BAB A 7 bzw. A 44 (Großraum Kassel) aus. Hier kann der Bedarf konventionell nicht gedeckt werden, so dass die Voraussetzungen für die Schaffung neuer Lkw-Parkplätze neben der BAB im Rahmen von Regionalmodellen gegeben sind“, sagte Ramsauer. Die Bereitstellung von Parkplätzen neben der BAB soll zunächst über einen Zeitraum von 15 Jahren erfolgen. red

 

Über Martin Schrüfer 1198 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss