Bernard Krone neuer CEO im Fahrzeugwerk Werlte

Werlte, 31.10. – Zum 1. November 2011 übernimmt Bernard Krone (33) zusätzlich zum Vorsitz in der Geschäftsführung der Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH auch die Rolle des CEO im Fahrzeugwerk Krone in Werlte.

Mit dem Vorsitz in der Maschinenfabrik und im Fahrzeugwerk wird der nach eigenen Angaben „langfristig geplante Prozess zur strategischen Übernahme der Gesamt-Verantwortung in dem Familienunternehmen“ kontinuierlich fortgesetzt. Unter dem Vorsitz von Bernard Krone agieren in der Geschäftsführung des Fahrzeugwerks Gero Schulze Isfort (Vertrieb/Marketing), Uwe Sasse (Konstruktion/Entwicklung) sowie Gerold Wenisch (Produktion/Materialwirtschaft). Seit 2007 ist Bernard Krone aktiv im Familienunternehmen tätig; nach verschiedenen Einzelprojekten – wie z.B. an den Krone Produktionsstätten Hvam und Lübtheen – trat er im August 2008 in die Geschäftsführung der Krone Holding und der Maschinenfabrik ein. Im August 2010 übernahm er offiziell die Unternehmensführung der gesamten Krone-Gruppe von seinem Vater,  Bernard Krone,

„Dass ich im Laufe der vergangenen Jahre von meinem Vater und allen Geschäftsführern konsequent und umsichtig in die Verantwortung der Inhaberschaft geführt wurde, dafür bin ich sehr dankbar“, so Bernard Krone. Aktuell sind in der Krone-Gruppe rd. 2200 Mitarbeiter beschäftigt, die im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,31 Mrd. Euro erwirtschafteten. red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss