Baron Eddy Bruyninckx – CEO des Hafens Antwerpen erhält Adelstitel

BELGAIMAGE-93992921Antwerpen/Belgien, 01.08.2016 – Nach 25 Jahren als CEO der Antwerp Port Authority ist Eddy Bruyninckx in den Adelsstand erhoben worden. Seine Majestät Philippe, König der Belgier, hat dem 65-Jährigen den Titel eines Barons verliehen. Dieser Titel kann in Belgien an Personen verliehen werden, die sich durch besondere Leistungen verdient gemacht haben. Hafenchef Eddy Bruyninckx wurde für seinen unermüdlichen Einsatz für den Hafen Antwerpen geehrt, der in seiner Amtszeit seine Position unter den 15 größten Häfen der Welt und als starke Nummer zwei in Europa verteidigt und weiter ausgebaut hat. Bruyninckx erhielt nach alter Tradition seinen Titel am belgischen Nationalfeiertag, an dem zugleich sieben andere Belgier mit dieser Würde ausgezeichnet wurden.
Marc Van Peel, Vorsitzender der Antwerp Port Authority, gratulierte Eddy Bruyninckx zu seiner Erhebung in den Adelsstand: „Eddy Bruyninckx hat dem Hafen während seiner 25-jährigen Amtszeit unzählige wertvolle Dienste geleistet. Unter seiner Leitung hat der Hafen eine herausragende Performance entwickelt. Im vergangenen Jahr konnte so ein Rekordumschlagsvolumen von mehr als 208 Millionen Tonnen erzielt werden. Und auch 2016 ist der Hafen auf dem Weg zu einem neuen Umschlagsrekord.“

Die drei Pfeiler, auf denen der Hafen aufbaut – maritimer Umschlag, Lagerlogistik und industrielle Aktivitäten – haben in den vergangenen 25 Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. „Der Hafen Antwerpen hat sich zu einem führenden Logistikhub entwickelt“, erklärt Marc Van Peel. „Auch im industriellen Sektor hat sich die Hafenlandschaft stark verändert – Beispiele sind die zahlreichen Investitionen in dem chemischen und petrochemischen Cluster und das starke Wachstum im Umschlag von Flüssiggütern. Im Container-Bereich hat sich Antwerpen mit einem Volumen von weit über neun Millionen TEU im vergangenen Jahr als unbestrittene Nummer zwei in Europa etabliert. Anerkennung dafür gebührt aber nach CEO Bruyninckx zuallererst den 150.000 Menschen, die direkt oder indirekt für den Hafen Antwerpen arbeiten.“

Eddy Bruyninckx (65) wird Ende 2016 in den Ruhestand gehen. „Als CEO hat er bewiesen, dass er Brücken bauen kann. Insofern ist dieser Adelstitel eine berechtigte Anerkennung seiner Leistungen“, fügte Marc Van Peel hinzu. Als Nachfolger von Baron Eddy Bruyninckx wird Jacques Vandermeiren zum 1. Januar 2017 CEO der Antwerp Port Authority. red

Foto: Belga Images

Über Martin Schrüfer 1223 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss