Auf nach Paderborn: 17. TEAM Logistikforum am 22. November

teamlogistikforum_ankuendigung_300dpi_cmyk Paderborn, 11.11.16 – Am 22. November öffnet das TEAMLogistikforum zum 17. Mal seine Tore in Paderborn. Unter dem Motto „Logistik 4.0 erleben“ werden Experten aus Wissenschaft und Praxis die Zukunft der Intralogistik vorstellen.

Um Logistik 4.0 zu leben, ist eine Vernetzung aller beteiligten Logistik-Komponenten notwendig. Wie das machbar ist, welche Möglichkeiten sich heute bieten und wohin die Reise in Zukunft gehen wird – über all diese Aspekte können sich die erwarteten 300 Besucher auf dem TEAMLogistikforum informieren. Vorträge und Workshops liefern gebündeltes Wissen, eine umfangreiche Fachausstellung ergänzt die Vorträge und lädt auch zum Selber-Ausprobieren ein.

teamlogistikforum_ankuendigung_vortrag1_300dpi_cmykNachdem Industrie 4.0 mit der Digitalisierung der Produktion bis hin zur Umsetzung der Losgröße 1 in letzter Zeit großen Raum eingenommen hat, folgt nun die Umsetzung des Themenfeldes Logistik 4.0. Das diesjährige TEAMLogistikforum stellt „Logistik 4.0“ in den Mittelpunkt. Moderiert wird die Veranstaltung schon zum dritten Mal von Martin Schrüfer, leitender Chefredakteur der Fachmagazine LT-manager und Materialfluss. Beide Zeitschriften sind Medienpartner der Veranstaltung.

Das Themenspektrum des TEAMLogistikforums erstreckt sich vom spannenden Keynotevortrag von Prof. Dr. Rüdiger Kabst „Geschäftsmodelle 4.0: Wie Start-Ups und Innovationsführer die Spielregeln ganzer Branchen revolutionieren“ bis hin zum Impulsvortrag von Prof. Metin Tolan ‚So werden wir (wieder) Weltmeister! Die Physik des Fußballspiels‘. Einen Einblick in die Praxis der Logistik gibt Rila Feinkost Importe gemeinsam mit TEAM bei dem Vortrag ‚Warehousemanagementsystem ProStore für die feine Küche‘.

teamlogistikforum_ankuendigung_taschen_300dpi_cmykDarüber hinaus können sich die Besucher in den parallel stattfindenden Nachmittagsworkshops über Spezialthemen in den Bereichen ‘Automatisierung | Robotik‘, ‘IT | Technologie‘ oder ‘Innovationen | Trends‘ informieren. Themenfelder wie Pick-by-robot, Automatisierung mit AutoStore Transportoptimierungen im Staplerleitsystem, Warehousemanagementsystem als zentrales Element im Logistik 4.0 Konzept, multimodulare Wearables sowie das Kommissionieren mit der Datenbrille stehen 2016 im Mittelpunkt.

Die angegliederte Fachausstellung mit über 25 Ständen ist ein weiterer Höhepunkt. Hier können die Besucher nicht nur wertvolle Kontakte mit Logistikexperten, Systemanbietern und Beratern knüpfen, sondern Logistik 4.0 hautnah erleben. So gibt es zum Beispiel bei der Firma Picavi die Möglichkeit, die ‚Google Datenbrille‘ selber auszuprobieren.

Die eintägige Veranstaltung ist für Führungskräfte aus Logistik und IT kostenlos und findet im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn statt. Die Möglichkeit zur Anmeldung und das Programm finden Sie unter www.team-logistikforum.de. red

 

Über TEAM

Der Veranstalter, das IT-Unternehmen TEAM GmbH mit Sitz in Paderborn, ist einer der führenden Oracle-Partner in Deutschland und bedient zwei Geschäftsfelder: Als Oracle Platinum Partner verfügt TEAM über die Qualifizierung, um Kunden rund um Oracle-Themen wie Lizenzierung, Consulting, Migration, Schulung etc. zur Seite zu stehen. Mit dem eigenentwickelten Warehousemanagementsystem ProStore setzt TEAM Trends zum Aufbau von Logistik 4.0-Systemen. ProStore steht für u. a. für Materialflusssteuerung, Cloud Services, mobile Devices, KPI, Pick-by-Voice, Pick-by-Vision, Rückverfolgbarkeit, Staplerleitsystem etc. Die TEAM GmbH wurde 1982 in Paderborn gegründet und beschäftigt über 65 Mitarbeiter. TEAM ist ein Mitglied der Materna-Gruppe.

 

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss