8.000 Euro-Weihnachtsgeschenk von Group7

Spende IPAD Ausschnitt 20141216Oberding b. Erding, 23.12.2014 – Ein Satz iPads liegt jetzt unterm Weihnachtsbaum der Realschule in Oberding. Spender der Geräte ist der ortsansässige Logistikdienstleister Group7. Günther Jocher, Group7-Vorstand, übergab am 15. Dezember den Klassensatz an Rektor Martin Heilmaier. „Wir sind ein Unternehmen, das an die Zukunft denkt. Bundesweit bilden wir derzeit über 30 Auszubildende als Kauf­mann für Logistik und Speditionsdienstleistungen, als Kaufmann für Büromanagement, als Fachinformatiker oder als Fachkraft für Lagerlogistik aus. Daher unterstützen wir unseren künftigen Nachwuchs mit aller Kraft“, erklärte Günther Jocher.

Die Spende im Wert von knapp 8.000 Euro ist die Zweite von Group7, die dieses Jahr an die Realschule Oberding geht. „Bereits im April haben Group7 und unsere Gemeinde gemeinsam einen Klassensatz iPads gespendet. Seitdem war der Klassensatz ständig ausgebucht. Die Schüler sind von den neuen Lernmitteln begeistert und engagieren sich unglaublich für die iPad-Aufgaben. Das können beispielsweise Präsentationen sein oder Recherchen zu einem bestimmten Thema“, erzählte Tobias Ferstl, Klassenlehrer und IT-Verantwortlicher der Realschule aus der Praxis. red

Bei der Übergabe der iPads, v.l.n.r.: Klaus Spielmann, Leiter Unternehmensentwicklung Group7 AG, Günther Jocher, Vorstand Group7 AG, Tobias Ferstl, Klassenlehrer Staatliche Realschule Oberding, Martin Heilmaier, Rektor Staatliche Realschule Oberding und Bernhard Mücke, 1. Bürgermeister Oberding.

Über Martin Schrüfer 1184 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss