7 auf einen Streich: TimoCom ist ‚Beste Marke‘

2015_BesteMarke_Bild01_900x600px_RGBErkrath, 16.06.2015 – Frachtbörsenanbieter TimoCom gewinnt zum siebten Mal in Folge in der Kategorie „Frachtenbörsen“ den „Beste Marke“-Award. Dafür gestimmt haben die 8.430 Leser von „lastauto omnibus“, „trans aktuell“ und „Fernfahrer“.

Der vom ETN-Verlag ins Leben gerufene Award würdigt den Einsatz bei der Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen für die Transportbranche. Eine tragende Rolle spielt dabei auch TimoCom mit seiner Frachtenbörse TC Truck&Cargo. Marketing Director Christof Thesinga nahm den dafür verliehenen Award am 11. Juni im Goldbergwerk in Fellbach entgegen: „Es ist für uns eine besondere Ehre, dass die Leser uns zum siebten Mal in der Kategorie „Frachtenbörsen“ wählen, denn sie sind diejenigen, die tagtäglich mit unserer Software arbeiten. Ein besseres Qualitätsurteil gibt es nicht. Ich freue mich, dass unser Unternehmenswert wieder gestiegen ist.“ Und mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: „Ich glaube übrigens nicht an das Sprichwort ‘Sieben gute, sieben schlechte Jahre‘.“

Trackinglösung, Mobilzugang und Angebotsvielfalt

Chief Representative Marcel Frings kann die Lesermeinung bestätigen: „Dass die App gut ankommt, sehen wir an den steigenden Nutzerzahlen. So loggen sich mittlerweile mehr als 4.200 Nutzer regelmäßig über die Transportbarometer-App in ihre frei geschalteten Programme von unterwegs ein. Von überall haben sie Zugriff auf die täglich bis zu 450.000 Fracht- und Laderaumangebote in Europa.“ Darüber hinaus kommen auch bei TC eMap immer mehr Nutzer und Telematikpartner dazu: „Unsere Nutzer können sich mittlerweile schon über 130 verschiedene Telematiksysteme auf einer Übersichtskarte anzeigen lassen. Sie profitieren natürlich von der in diesem Jahr nochmals verbesserten Nutzerfreundlichkeit im Programm“, so Frings weiter. red

Über Martin Schrüfer 1225 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss