69 Lehrlinge starten bei Gebrüder Weiss ins neue Ausbildungsjahr

Lauterach, 13.09.2017 – Trotz angespannter Lage am Lehrstellen-Markt kann das internationale Transport- und Logistikunternehmen die Zahl der neu eingestellten Lehrlinge auch 2017 auf konstant hohem Niveau halten: 69 junge Männer und Frauen starteten kürzlich ihre Ausbildung in Österreich, Deutschland und der Schweiz (2016: 60). Insgesamt sechs Lehrberufe bietet Gebrüder Weiss derzeit an:

Speditionskaufmann/-frau,
Speditionslogistiker/-in,
Betriebslogistiker/-in,
IT-Techniker/-in,
Bürokauffrau/mann
Berufskraftfahrer/-in.

„Als einer der besten Ausbildungsbetriebe im Lande haben wir jungen Menschen viel zu bieten. Auch in Zeiten des Fachkräftemangels wird dieses Angebot von vielen Jugendlichen angenommen“, sagt Monika Mandl, Leiterin Human Resources Development Region Ost bei Gebrüder Weiss. Um den Berufsanfängern das breite Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten zu veranschaulichen, informiert das Unternehmen gezielt auf Lehrlingsmessen und präsentiert seine Berufsbilder auf Social Media-Kanälen wie Whatchado, Facebook und der eigenen Karriere-Website: www.gw-world.com/greatjobs.

Gebrüder Weiss setzt bei seinen Auszubildenden klar auf zwei Bildungssäulen: Aneignung von Fachkompetenz in Theorie und Praxis auf der einen Seite, Fördern der persönlichen Kompetenz auf der anderen Seite. Eine Vielzahl an internen und externen Wissensseminaren, Sprachkursen, Teambuilding-Aktivitäten und Exkursionen sollen die Lehrlinge umfassend schulen und die Vernetzung über Landesgrenzen hinweg stärken. Ebenfalls einen hohen Stellenwert haben soziale Projekte während der Ausbildungszeit. „Im Rahmen unserer Unternehmenswerte ist es uns wichtig, den Jugendlichen auch soziale Verantwortung zu vermitteln. Auf gut ausgebildete Fachkräfte zurückgreifen zu können ist essenziell, unsere Unternehmenskultur erfahrbar zu machen und Commitment bei unseren Lehrlingen zu erzeugen, aber mindestens ebenso“, so Mandl. Insgesamt beschäftigt Gebrüder Weiss in Österreich, Deutschland und der Schweiz derzeit 219 Auszubildende an 29 Standorten. red

Über Martin Schrüfer 1245 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*